Der Rüstwagen erstrahlt im neuen Gewand – er wurde vor kurzem entsprechend dem Corporate Design neu beklebt. Nahezu alle Fahrzeuge der Markgröninger Feuerwehr haben nun die gleiche Beklebung.

Dafür gibt es gleich mehrere Gründe:

Die Beklebung in Gelb steigert die Sichtbarkeit der Fahrzeuge deutlich und verbessert so die Sicherheit der Einsatzkräfte und der anderen Verkehrsteilnehmer. Die Ausführung der Beklebung enspricht der Ausnahmegenehmigung gemäß § 70 Absatz 1 Nr. 2 Straßenverkehrs-Zulassungsordnung (StVZO) zur Verbesserung der Wahrnehmbarkeit von Feuerwehrfahrzeugen gem. der Empfehlung der DIN 14502-3.

Auf dem Heck ist der europaweit gültige Notruf 112 zu sehen – immer Blickfeld der dahinter fahrenden Fahrzeuge.

Die einheitliche Ausführung erleichtert das Erkennen der Markgröninger Fahrzeuge, was vor allem bei größeren Einsätzen von Vorteil ist. Auf beiden Seiten ist zudem “Feuerwehr Markgröningen” gut leserlich zu sehen. Auf der Frontscheibe ist der Funkrufname groß abgebildet. Dies erleichtert das Erkennen des Fahrzeugs vor allem für die Mitglieder anderer Feuerwehren.