Die Flüssiggastanks der ehemaligen Fa. Näher werden durch eine Fachfirma stillgelegt. Nach dem Abpumpen bleibt eine gewisse Restmenge in den Tanks übrig, welche kontrolliert abgefackelt werden muss. Dies führt zu einem Feuerschein und lauten Abströmgeräuschen.
Aufgrund der Lage der Tanks in unmittelbarer Nähe zu den Werkshallen kann das Abfackeln den Restmenge nur unter Aufsicht der Feuerwehr stattfinden. Es wird ein Löschgruppenfahrzeug mit entsprechender Mannschaft vor Ort sein.