Datum: 4. November 2017 
Alarmzeit: 23:10 Uhr 
Art: Hilfeleistungseinsatz 
Einsatzort: Markgröningen, L1141, Richtung Unterriexingen 
Fahrzeuge: ELW, LF 20, LF 16/12, GW-T / SW 2000 


Einsatzbericht:

Alarmiert wurde die Feuerwehr in den Nachtstunden auf die Landesstraße Richtung Unterriexingen.

Nach einer Kollision eines PKWs mit einer Horde Wildschweine war die Fahrbahn massiv durch Tierreste und ausgetretene Betriebsstoffe verschmutzt.

Das verunfallte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Die Feuerwehr sperrte die Einsatzstelle ab und reinigte die Fahrbahn. Zur Tiefenreinigung der Fahrbahnoberfläche wurde eine Spezialfirma hinzugezogen.

Anschließend konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden.