Markgröningen liegt im Landkreis Ludwigsburg, nordwestlich der Landeshauptstadt Stuttgart, nahe der Autobahn Stuttgart-Heilbronn.
Die Stadt hat rund 14.500 Einwohner. Mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe sowie Zweigwerke internationaler Unternehmen sind in Markgröningen angesiedelt. Es gibt mehrere Schulen, darunter eine staatliche Schule für Körperbehinderte. Kultureller Höhepunkt ist der jährlich stattfindende Schäferlauf. Ein Fest, das jedes Jahr Tausende von Besuchern aus nah und fern anzieht.

Die historische Altstadt mit ihrer engen Bebauung und die zahlreichen über das Stadtgebiet verteilten Industriegebiete stellen aus Feuerwehrsicht die wesentlichen Gefährdungspunkte dar. Das im Osten der Stadt angesiedelte große Behindertenzentrum mit Heimsonderschule, Behindertenheim und die Orthopädische Klinik sind für die Feuerwehr ebenfalls von Bedeutung. Auf der sehr großen Gemarkung liegen zahlreiche Aussiedlerhöfe sowie zwei Weiler verstreut. Zum Einsatzbereich gehören ferner ein großes Straßennetz mit Kreis- und Landesstraßen sowie einem Teilstück der B10. An der Schnellfahrstrecke Stuttgart-Mannheim der Deutschen Bahn AG ist die Markgröninger Wehr für ca. 4 km freier Strecke im Einschnitt sowie als Portalfeuerwehr für den Pulverdinger und mit Sonderfahrzeugen für den Marksteintunnel zuständig. Zusätzlich ist bei Ereignissen im Tunnel “langes Feld” die Markgröninger Wehr für die Einrichtung und Organisation des “Bereitstellungsraums West” eingeplant.

Überwiegend werden Einsätze auf der Gemarkung Markgröningen gefahren, aber auch im Rahmen der Überlandhilfe in den angrenzenden Gemeinden. Dies betrifft vorwiegend die Sonderfahrzeuge.

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise. Dort können Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprechen oder zustimmen.
223