lf1612_hauptbild

Das Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 führt in seinem Wassertank 1600 Litern Löschwasser mit sich und ist deshalb sehr wichtig bei Einsätzen bei denen die Wasserversorgung über das Hydrantennetz nicht schnell oder ausreichend aufgebaut werden kann.

Zudem ist ein hydraulischer Rüstsatz mit Schere, Spreizer und Rettungszylindern verlastet, damit das Fahrzeug auch zur Technischen Hilfeleistung eingesetzt werden kann.

Das Fahrzeug wird mit einer Gruppe (1/8) besetzt. Im Mannschaftsraum sind zwei Pressluftatemgeräte gelagert, im hinteren Teil des Fahrzeugs zwei weitere.

 

 

Funkrufname: Florian Markgröningen 1/44-1
Standort: Markgröningen
Baujahr: 1992
Fahrgestell: Mercedes-Benz 1222
Aufbau: Ziegler
Löschwasserbehälter: 1600 Liter
Ausstattung: Hydraulischer Rettungssatz, Rettungszylinder, Stromerzeuger, 4 Atemschutzgeräte, Lichtmast