H1 – Rettung mit Drehleiter

Alarmierung der Feuerwehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes. Ein nicht mehr gehfähiger Patient musste über die Drehleiter aus dem 2. Obergeschoss eines Wohnhauses zum Rettungswagen gebracht werden.

S – Flächenlage

Aufgrund des Hochwassers im Neckar sowie den Zuflüssen im westlichen Teil des Landkreises wurden über den Zeitraum der Hochwasserlage hinweg Einsatzkräfte aus dem ganzen Landkreis zur Unterstützung alarmiert. Für die Markgröninger Kräfte ging es mit dem Gerätewagen Transport sowie dem

H1 – Tierrettung

Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr zu einem Regenrückhaltebecken gerufen. Auf dem Wasser schwammen mehrere Entenküken. Die Entenjungen wurden mit Keschern aus dem Becken gefischt und an die Entenmutter übergeben.

H0 – Ast/Baum auf Verkehrsweg

Mehrere Bäume waren auf dem Wanderweg umgestürzt. Die Feuerwehr sperrte die betroffenen Wege ab. Im Verlauf des Einsatzes wurde ein weiterer umgestürzter Baum gemeldet. Dieser wurde bereits vom Eigentümer beseitigt.

H0 – Wasser im Keller

Durch einen Defekt an der Hauptwasserleitung kam es zu einem Wassereintritt in den Keller. Die Wasserleitung wurde durch den Bauhof abgestellt. Die Feuerwehr nahm das Wasser auf.  

H0 – Wasser im Gebäude

Alarmiert wurde die Feuerwehr zu einem Wasserschaden. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht notwendig.

H1 – Rettung mit Drehleiter

Alarmierung der Drehleiter zur Überlandhilfe nach Schwieberdingen zur Unterstützung des Rettungsdienstes. Bericht der Feuerwehr Schwieberdingen