H1 – Person in Zwangslage Wald

Die Feuerwehr wurde zu einem medizinischen Notfall in unwegsamen Gelände alarmiert. Die Person wurde gemeinsam mit dem Helfer-vor-Ort bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes medizinisch erstversorgt und mittels Schleifkorbtrage zum Rettungswagen gebracht. Weitere beteiligte Personen wurden durch die Feuerwehr betreut und

R – medizinischer Notruf

Während dem noch laufenden Einsatz in der Zeppelinstraße ersuchte die Leitstelle um Unterstützung bei einem Notruf bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

H1 – Tierrettung

Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Markgröningen zu einer eingeklemmten Katze alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte sich das Tier bereits selbst befreit und der Einsatz konnte abgebrochen werden.

H1 – Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Alarmierung der Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße in Richtung Asperg. Zwei Fahrzeuge waren kollidiert. Die Feuerwehr betreute gemeinsam mit dem Rettungsdienst die Insassen des einen Fahrzeuges und rettete eine Person aus dem anderen Fahrzeug. Nebenbei stellte die Feuerwehr

H0 – Unwetter

Aufgrund von Sturmböhen waren am vergangenen Donnerstag bei der Papiermühle und der Kreisstraße Richtung Tamm Bäume auf die Fahrbahn gefallen. Die Feuerwehr zersägte die Bäume und legte sie am Straßenrand ab.

H1 – Rettung mit Drehleiter

Am Montagabend wurde die Feuerwehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Eine hilflose Person musste von ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses zum Rettungswagen gebracht werden. Die Feuerwehr unterstützte bei dem Transport der Person durch das Treppenhaus in einem Tragetuch.