Datum: 22. Juli 2021 um 19:50
Einsatzart: Gefahrguteinsatz
Einsatzort: Markgröningen, Lohrmannsgäßle
Fahrzeuge: ELW, LF 20, DLA(K) 23/12, HLF 20, RW, MTW 1


Einsatzbericht:

Zum zweiten Einsatz an diesem Tag wurde die Feuerwehr in den Abendstunden in die Innenstadt zu einer Gasausströmung gerufen.

Der Einsatzleiter konnte vor Ort deutlichen Gasgeruch in dem Gebäude bestätigen, weshalb die Feuerwehr vorsorglich eine Wasserversorgung in Bereitstellung aufbaute, die umliegenden Gebäude evakuierte und die Stadtwerke anforderte.

Mit der Zeit nahm der Gasgeruch ab und  die Stadtwerke konnten bei mehrmaliger Messung keine gefährliche Gaskonzentration nachweisen. Auch nach längerer Suche konnte die Quelle des Geruches nicht gefunden werden, weshalb der Einsatz abgebrochen werden und die Bewohner in ihre Häuser zurückkehren konnten.