H0 – Ast/Baum auf Verkehrsweg

Mehrere Bäume waren auf dem Wanderweg umgestürzt. Die Feuerwehr sperrte die betroffenen Wege ab. Im Verlauf des Einsatzes wurde ein weiterer umgestürzter Baum gemeldet. Dieser wurde bereits vom Eigentümer beseitigt.

H0 – Baum auf Straße

Alarmierung der Feuerwehr in Unterriexingen zu einem umgestürzten Baum. Der Baum befand sich in einer Freilandleitung hängend und drohte auf ein Hausdach zu fallen. Nach der Stromlosschaltung durch den Netzbetreiber konnte die Feuerwehr den Baum gesichert und entfernt werden.  

H1 – Person in Zwangslage Wald

Die Feuerwehr wurde zu einem medizinischen Notfall in unwegsamen Gelände alarmiert. Die Person wurde gemeinsam mit dem Helfer-vor-Ort bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes medizinisch erstversorgt und mittels Schleifkorbtrage zum Rettungswagen gebracht. Weitere beteiligte Personen wurden durch die Feuerwehr betreut und

B4 – Feuer/Rauch Industrie

In einem Industriebetrieb kam es im Bereich der Absauganlage zu einem Brand, der vorwiegend mit CO- und Metallbrand-Löschern bekämpft wurde. Um an alle Brandnester zu gelangen, musste ein Teil der Anlage demontiert werden.  Die Feuerwehren Asperg und Schwieberdingen unterstützten mit

B5 – Feuer/Rauch Mehrfamilienhaus

Am frühen Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr Markgröningen zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Bereits während der Anfahrt der ersten Fahrzeuge erhöhte die Leitstelle das Einsatzstichwort und alarmierte weitere Kräfte zur Einsatzstelle. Aufgrund der vorgefundenen Lage beim Eintreffen der ersten

B3 – Feuer/Rauch Kamin

Am Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr zu einem Kaminbrand in Unterriexingen alarmiert. Aufgrund der Tageszeit war der Flammenschein aus dem Kamin deutlich erkennbar und weit zu sehen. Ein Löschen eines Kaminbrands mit Wasser ist aufgrund der Ausdehnung bei der Entstehung von

H1 – Rettung mit Drehleiter

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde die Feuerwehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Eine hilflose Person musste von ihrer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses zum Rettungswagen gebracht werden. Die Feuerwehr rettete die Person über die Drehleiter in

H0 – Wasser im Gebäude

Am Montagabend wurde die Feuerwehr in Unterriexingen zu einem Wassereintritt in einem Mehrfamilienhaus gerufen. Im Kellergeschoss stand das Wasser aufgrund eines verstopften Kanals und wurde von den Einsatzkräften mit Wassersaugern abgepumpt.

B3 – Feuer/Rauch Mehrfamilienhaus

Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Markgröningen zu einem Küchenbrand in einer Gemeinschaftsunterkunft alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Herd der Küche in Vollbrand, Feuer und Rauch drangen aus dem Fenster im Erdgeschoss nach außen. Ein Trupp unter Atemschutz