Statistik der Feuerwehren in Baden-Württemberg

Im Folgenden einige Zahlen aus der Statistik des Landes Baden-Württemberg zu den Feuerwehren (Stand 31.12.2019):

Es gibt im Land 1.099 Gemeindefeuerwehren. 8 davon mit Berufsfeuerwehr, 1.024 mit Jugendfeuerwehr.
112.286 Personen sind Aktive Feuerwehrangehörige. Davon (nur) 2.366 hauptberuflich. 7.012 sind weiblich – das entspricht einem Anteil von 6,2%. In der Feuerwehr Markgröningen liegt der Anteil bei 16,4%.
33.417 Kinder und Jugendliche sind in der Jugendfeuerwehr aktiv. Hier beträgt der Anteil der Mädchen 19,3%.
31.456 Personen sind Mitglied in einer Altersabteilung.

1.678 Feuerwehrangehörige erlitten im Dienst Verletzungen. 2 verletzten sich tödlich.

118.137 Einsätze wurden landesweit abgearbeitet. Den größten Anteil nehmen die Technischen Hilfeleistungen ein (42,7%). Das ist deutlich mehr als die Brandeinsätze (15,8%). Es gibt sie statistisch seltener als Fehlalarme (20,3%).

12.857 Menschen konnten bei den Einsätzen gerettet werden. 1.595 konnten nur noch tot geborgen werden.

Insgesamt gibt es im Land 9.489 Feuerwehrfahrzeuge.