Hauptübung an der Glemstalgrundschule

Die diesjährige Hauptübung fand an der Glemstalgrundschule in Unterriexingen statt. Als Übungsszenario wurde ein Brand im Treppenhaus simuliert. Durch die Rauchbildung wurden etliche Schüler in ihren Klassenräumen eingeschlossen. Sie mussten über tragbare Leitern und die Drehleiter gerettet werden. Unterstützt wurde

Lehrgang in der Wilhelma

Letzten Donnerstag machten sich früh morgens 16 Feuerwehrangehörige aus Markgröningen auf den Weg in die Wilhelma nach Stuttgart. Empfangen wurden wir vom Tierarzt, der uns viel über den Umgang mit Tieren und dem Fluchtverhalten von Wildtieren erklärte. Spannend war hier

Auf Entdeckungstour durch Nürnberg

Bereits am frühen Samstagmorgen machten sich die 37 Teilnehmer auf zu einer Entdeckungstour nach Nürnberg. Ganz der Tradition entsprechend, gab es unterwegs ein leckeres, selbst mitgebrachtes „Rasthof-Frühstück“, bei dem sich alle stärken konnten. Die Sonne und die damit verbundenen heißen

Aktionstag im Feuerwehrhaus Unterriexingen

Am 3. Juni öffnen sich die Türen des Feuerwehrhauses Unterriexingen. Ein vielfältiges Programm bietet Einblicke in die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr. Schauen Sie sich die Ausrüstung und Einsatzfahrzeuge an oder probieren Sie aus, wie man hydraulisches Rettungsgerät bedient. Oder schauen

Kreispokalturnier in Markgröningen

Die Jugendfeuerwehr Markgröningen gibt es nun schon seit 20 Jahren. Aus diesem Anlass fand am vergangenen Samstag, dem 5. Mai, der Kreispokal der Kreisjugendfeuerwehr Ludwigsburg bei uns in Markgröningen statt. Um eine bestmöglichste Platzierung zu erreichen, mussten die 38 teilnehmenden

Abschlussübung der Grundausbildung

Mit einer öffentlichen Abschlussübung am Markgröninger Feuerwehrhaus wurde am Samstag, 17. März, die Grundausbildung Asperg/Markgröningen erfolgreich beendet. Dabei galt es, das erlernte Wissen der letzten fünf Wochen in verschiedenen Übungsszenarien zu demonstrieren. Die Grundausbildung ist der erste Baustein der Ausbildung

Hauptamtlicher Gerätewart gesucht

Die Stadt Markgröningen sucht zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine/n hauptamtlichen Gerätewart für die Freiwillige Feuerwehr Markgröningen (m/w) mit einem Beschäftigungsumfang von 50%. Es besteht die Möglichkeit die Stelle zu teilen. Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere die Wartung, Pflege und Instandhaltung der Ausrüstungsgeräte

Hauptversammlung 2018

Die Jahreshauptversammlung 2018 der Freiwilligen Feuerwehr Markgröningen fand am 23. Februar in der Mensa des Schulzentrums am Benzberg statt. Im Bericht des Kommandanten wurde ein Überblick über das vergangene Jahr 2017 gegeben: Die Freiwillige Feuerwehr hatte zum 31.12.2017 175 Mitglieder.

Kameradschaftsabend 2018

Am 27. Januar trafen sich die Mitglieder der aktiven Wehr, der Altersfeuerwehr und der Jugendfeuerwehr mit ihren Partner/innen in der Turn- und Festhalle in Unterriexingen zu einem gemütlichen Beisammensein. Nachdem sich alle am Buffet ausreichend gestärkt hatten, zeigten die Unterriexinger

Silvester

Alljährlich zum Jahreswechsel müssen Feuerwehr und Rettungsdienst besonders häufig Hilfe leisten. Dabei handelt es sich oft um Verletzungen oder Brände, die durch unsachgemäßen Umgang mit Feuerwerkskörpern entstanden sind. Beherzigt man einige Tipps, dann kann Silvester auch mit der beliebten “Knallerei”